Logo Landschaftspflegeverband Fränkische Schweiz

Blühende Lebensräume (2019 bis 2021)

Insektenfördernde Maßnahmen im Landkreis Bayreuth

BL4
Foto: Peter Roggenthin

Ein Projekt zur Schaffung neuer Lebensräume für Insekten. Wir setzen uns ein für insektenfreundliches Handeln und mehr Insektenvielfalt.

Das Projekt wurde von Mai 2019 bis Juli 2021 durchgeführt und ist abgeschlossen. Doch das war nur der Beginn - auch künftig wollen wir artenreiche Säume und Wiesen anlegen und dabei vorrangig gebietseigenes und selbst gewonnenes Samenmaterial verwenden.

Wir führten das landkreisweite Projekt in Kooperation mit dem Landschaftspflegeverband Weidenberg und Umgebung durch. Das Projekt war Teil der Initiative NATÜRLICH BAYERN des Deutschen Verbands für Landschaftspflege (DVL). Gefördert wurde die Initiative durch das Bayerische Umweltministerium im Rahmen des „Blühpakt Bayern“.

Projektziele

  • Schaffung neuer Lebensräume für Insekten, insbesondere auf kommunalen, artenarmen Flächen
  • Verwendung von selbstgewonnen und heimischen Saatgut durch Mähgutübertragung
  • Beratung und Schulung für insektenfreundliches Handeln (Maßnahmen und Pflegemanagement)
  • Öffentlichkeitsarbeit: Beschilderung der Flächen, Pressetermine und Vorträge

Auswahl der Spenderfläche

Auswahl der Spenderfläche
Foto: Peter Roggenthin

Vorbereitung der Empfängerfläche

Vorbereitung der Empfängerfläche

Mahd der Spenderfläche

Mahd der Spenderfläche

Mähgutübertragung

Mähgutübertragung

Entwicklung

Entwicklung eines Lebensraums
Foto: Peter Roggenthin

Beispiele unserer Maßnahmen:

Neuhaus, Aufseß

Neuhaus, Aufseß

Mähgutübertragung entlang des Radweges nach Neuhaus.
Körzendorf, Ahorntal

Körzendorf, Ahorntal

Nach einer Mähgutübertragung entwickelt sich eine artenreiche Wiese.
Beerhof, Speichersdorf

Beerhof, Speichersdorf

Streifenweiser Umbau einer Ackerblühmischung (nach 5 Jahren) in artenreiches Grünland durch Übertragung von Samenmaterial einer artenreicher Wiese.
Glashütten

Glashütten

Anlage einer Frischwiese im Ortskern.
Pegnitz

Pegnitz

Die neu geschaffene blühende Insel am Ortsrand muss gemäht werden, damit sich der Artenreichtum entwickeln kann.
Goldmühl, Bad Berneck

Goldmühl, Bad Berneck

Mittels Regio-Saatgut aufgewertete Hangwiese am Kriegerdenkmahl.
Eckersdorf

Eckersdorf

Aufwertung kommunaler Grünflächen an Straßen.
Hollfeld

Hollfeld

Ansaat einer Regiomischung im Wohngebiet.
Warmensteinach

Warmensteinach

Begleitgrün am Radweg in Warmensteinach: Ansaat der Blühmischungen „artenreiche Wiese“ und „Schmetterlingssaum“ mit Gemeinde, Imkern und staatlichem Straßenbauamt Bayreuth.
Ottenhof, Plech

Ottenhof, Plech

Ausbringung von geerntetem Saatgut auf verschiedenen Teilflächen.
Goldkronach

Goldkronach

Aufwertung einer Verkehrsinsel in Goldkronach: Vorbereitung des Bodens für eine partielle Mähgutübertragung.
    Neuhaus, Aufseß

    Neuhaus, Aufseß

    Mähgutübertragung entlang des Radweges nach Neuhaus.
    Körzendorf, Ahorntal

    Körzendorf, Ahorntal

    Nach einer Mähgutübertragung entwickelt sich eine artenreiche Wiese.
    Beerhof, Speichersdorf

    Beerhof, Speichersdorf

    Streifenweiser Umbau einer Ackerblühmischung (nach 5 Jahren) in artenreiches Grünland durch Übertragung von Samenmaterial einer artenreicher Wiese.
    Glashütten

    Glashütten

    Anlage einer Frischwiese im Ortskern.
    Pegnitz

    Pegnitz

    Die neu geschaffene blühende Insel am Ortsrand muss gemäht werden, damit sich der Artenreichtum entwickeln kann.
    Goldmühl, Bad Berneck

    Goldmühl, Bad Berneck

    Mittels Regio-Saatgut aufgewertete Hangwiese am Kriegerdenkmahl.
    Eckersdorf

    Eckersdorf

    Aufwertung kommunaler Grünflächen an Straßen.
    Hollfeld

    Hollfeld

    Ansaat einer Regiomischung im Wohngebiet.
    Warmensteinach

    Warmensteinach

    Begleitgrün am Radweg in Warmensteinach: Ansaat der Blühmischungen „artenreiche Wiese“ und „Schmetterlingssaum“ mit Gemeinde, Imkern und staatlichem Straßenbauamt Bayreuth.
    Ottenhof, Plech

    Ottenhof, Plech

    Ausbringung von geerntetem Saatgut auf verschiedenen Teilflächen.
    Goldkronach

    Goldkronach

    Aufwertung einer Verkehrsinsel in Goldkronach: Vorbereitung des Bodens für eine partielle Mähgutübertragung.

    Ansprechpartner:

    Nora Sichardt

    Nora Sichardt

    Biogeowissenschaften, B.Sc.

    Projektmitarbeiterin im Bereich Landschaftspflege

    gefördert durch:

    NatuerlichBayern Logo bluehpakt logo CMYK StMUV gefördert durch